u-verlagerungen.de

unterirdische rüstungsprodukion in wort und bild

 
 

KONTAKT

eismann@u-verlagerungen.de


(wir befahren um zu leben und nicht um zu sterben)


Glückauf, zusammen...


Lange, wirklich lange habe ich überlegt ob ich noch einmal ganz von vorne anfangen soll. Irgendwie fehlte mir die Kraft und vor Allem auch die Lust an einem Neustart. Nach 6 Jahren "7Grad" und 8 Jahren "untertage-übertage" war für mich erstmal der Ofen aus, zumal letztere Seite eigentlich meine/unsere beste Präsenz im Untertage-Netz war. Die Mischung stimmte, nicht nur bei den Themen der Webseite, sondern auch auch bei dem gesamtem Team. Doch leider ist es so, dass sich einige Team-Mitglieder weiter entwickelten, neue Hobbies und Partnerschaften fanden und somit komischerweise auch schnell das Interesse an der Seite verloren, so dass in der Endphase nur noch ich mich um die Seite gekümmert habe. Naja, ein von mir nicht näher beschriebenes Ereignis führte dazu, dass "untertage-übertage" für immer von der Bildfläche verschwand. Schade drum. Soviel Arbeit für nichts. Naja, die Wunden heilen schnell, mein altes Team existiert nun nicht mehr, so dass ich hier und jetzt einen Neustart wage. Diese Seite "u-verlagerungen" behandelt mein Lieblingsthema, welches sich in den letzten 16 Jahren herauskristallisiert hat. Die unterirdischen Rüstungsproduktionsstätten im Zweiten Weltkrieg. Auch diese Seite wird als eine wachsene Seite veröffentlicht, eigentlich wie immer, so dass ihr bezüglich unserer Exkursionen und Berichten immer auf dem neuesten Stand seit. Die Kraft ist wieder da und ich bin im Netz wieder präsent. Mit neuen Befahrern und alten Freunden werde ich die Welt unter Tage weiterhin dokumentieren. Die ersten Veröffentlichungen auf dieser Seite werden einige U-Verlagerungsberichte von "untertage-übertage" sein, eventuell mit kleineren Änderungen. Danach folgen neue Berichte. Dieser Text bleibt nur einige Zeit online, bis er irgendwann von dem eigentlichen "Vorstellungstext" von meiner Person abgelöst wird.


PS: Gastberichte werden immer gerne entgegen genommen und auf dieser Seite veröffentlicht.


Glückauf, Eismann


Eismann im Stollenmundloch... Der Berg ruft...


Mein Freund Svenska aus der Nachbarstadt Solingen - ohne ihn wäre vieles nicht möglich... Danke!



Svenska und Eismann unter Tage